Welche Wimpernbehandlung ist für dich die Richtige?

Wimpernlifting, Wimpernwelle oder Wimpernextensions. In diesem Beitrag stellen wir dir alle drei Behandlungen im Detail vor. So kannst du für dich die richtige Behandlung wählen.

Wimpern-Lifting 

Beim Wimpernlifting werden deine Wimpern ebenfalls dauerhaft verlängert, jedoch ganz ohne Extension. Hier werden Sie mit einer Lösung geschwungen und gefärbt. Das Ergebnis hält bis zu 6 Wochen und sieht sehr natürlich aus, da keine Verdichtung durch Extensions erfolgt. 

Vorteile:

Mit dem Wimpernlifting werden vor allem sehr natürliche Ergebnisse erzielt. Darüberhinaus erhalten deine Wimpern dadurch mehr Länge und Volumen und deine Augen werden betont. Die Wimpernzange kannst du dann in Zukunft weglassen.

Trend: Ein Trend ist zur Zeit der Wet Look. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass das Ergebnis der Behandlung besonders glänzend und natürlich aussieht.  

Wimpern-Welle

Die Behandlung einer Wimpernwelle verläuft ähnlich wie das Wimpernlifting. Das Ziel der Wimpernwelle ist, deinen Wimpern Schwung und Volumen zu verleihen.

Vorteile:

Nach einer Wimpernwelle kannst du mit sehr natürlichen Ergebnissen rechnen. Deine Wimpern haben einen schönen Schwung, auch ohne Wimpernzange.

Wimpern-Verlängerung mit Extensions

Bei dieser Behandlung werden deine Wimpern zunächst mit Pads abgeklebt und der Wimpernkranz entfettet. Anschließend werden die Extensions nacheinander an deine Wimpern angeklebt. Diese Methode verlängert nicht nur deine Lashes, sie sorgt auch für mehr Dichte. Das Ergebnis kann sich dann bis zu 4 Wochen sehen lassen! 

Die richtige Pflege für Extensions

Starkes Rubbeln und Ähnliches kann deinen Wimpernextensions schaden. Zu dem solltest du zwischen 24 bis 48 Stunden den direkten Kontakt mit Wasser vermeiden. Bei ölhaltigen Produkten wie etwas Mascara, riskierst du, dass sich der Kleber löst. Nimm dir außerdem regelmäßig Zeit, um deine Lashes zu reinigen; z.B. mit einem Wimpernshampoo.

Vorteile:  

Die Vorteile von Wimpernextensions können sich sehen lassen. Du bist „always ready to go“ und hast zu jeder Zeit perfekte Wimpern. Mascara und Wimpernzange werden überflüssig. Wenn du eine 1:1 Wimpernverlängerung wählst, kannst du sogar mit einem sehr natürlichen Ergebniss rechnen.

Nachteile: Wer schön sein will, muss……..geduldig sein!  

Eine Wimpernverlängerung kann mehrere Stunden dauern.

Trends: Trends bei Wimpernextensions sind farbige Wimpern – “colored lashes” – oder schimmernde Wimpern – “glitter lashes”. Hier findest du den „colored lashes“ Trend näher erläutert. Einen tollen Beitrag zu generellen Beauty-Trends 2021 findest du Beauty Trends 2021.

Vielfalt an Extensions

So unterschiedlich wie jeder von uns ist, sind auch die Wimpernextensions. Die Extensions unterscheiden sich in der Anzahl der angeklebten Wimpern pro eigene Wimper, in der Länge, in der Krümmung, in der Stärke (Dicke) und in der Art. 

  • Die Anzahl der angeklebten Lashes pro eigene Wimper, beschreibt die jeweils angewendete Technik. Bei der 1:1 Technik wird eine Wimper, bei der 2D Technik 2 Wimpern, bei der 3D Technik 3 Wimpern verwendet und so weiter. 
  • Für die Länge der Extensions kann man zwischen 5 mm und 18 mm wählen. 
  • Bei der Krümmung gibt es etwa 7 verschiedene Optionen; von leicht bis sehr stark gekrümmt. 
  • Die Stärke beschreibt, wie dick die Extensions sind. Die Wahl liegt zwischen 0,05mm und 0,35mm.

Die Extensions lassen sich in 3 Gruppen einteilen: 

  1. Silk lash Extensions/ künstl. Eyelash Extensions: Dies ist eine günstigere Variante, die dicker und auffälliger ist. Nur Kunden mit einer gesunden und starken Wimpernstruktur sind diese Extensions zu empfehlen.
  2. Mink (Nerz) lash Extensions/ Echthaar Extensions (tierisch):
    Diese Extensions sind die teuersten. Die ganz feinen Härchen sorgen für ein besonders natürliches Ergebnis, sind jedoch nicht für vegane Kunden zu empfehlen.
  3. Faux (imitiert) Mink lash Extensions:
    Dieses Extensions sind ebenfalls eine günstigere Alternative zu Echthaar-Extensions. Sie sind leicht und bestehen aus Polyester, wirken aber trotzdem sehr natürlich. Wenn du weniger starke Wimpern hast, ist diese Variante sehr empfehlenswert.

Wie du merkst, ist der Bereich der Wimpernbehandlungen sehr vielseitig und umfangreich. Welche Wimpernbehandlung für dich die beste ist, weiß am besten ein Wimpern-Experte. Bei Beautinda findest du die besten Wimpern-Experten aus deiner Stadt. Ab April wird Beautinda im App-Store verfügbar sein. Dann steht deiner Wimpernbehandlung nichts mehr im Weg.

Wenn du noch mehr über das Thema oder Tipps und Tricks allgemein erfahren möchtest, dann schau dir diese 6 Fakten über Wimpern an und melde dich für den Beautinda Newsletter an.