fbpx

6 Dinge die du über Wimpern noch nicht wusstest

Jeder Mensch hat sie: kurz oder lang, geschwungen oder gerade. Wimpern erfüllen bei allen Menschen die selbe Funktion und können doch so unterschiedlich aussehen. In diesem Beitrag stellen wir euch einige Fakten über eure Wimpern vor, die euch neu sein könnten. Wie viel wisst ihr über eure Wimpern?

Fakt 1: Wimpern erneuern sich alle 3 Monate

Die Lebensdauer deiner Wimper beträgt ca. 3 Monate und ist damit deutlich kürzer als die deiner Kopfhaare. Das Wachstum von Wimpern lässt sich dabei in 3 Phasen einteilen:

  • In der Anagephase befinden sich Wimpern im aktiven Wachstum. 90% deiner Wimpern können dieser Phase zugeordnet werden.
  • Darauf folgt die Katagenphase, in der die Wimpern sich in einer Übergangsphase befinden
  • Die Telogenphase ist die letzte Phase, die die Ruhezeit der Wimpern ausmacht.

Fakt 2: Sport reduziert das Ausfallen deiner Wimpern 

Sport kann Haarausfall verringern. Denn auch Wimpern sind von Haarausfall nicht ausgenommen. Grund für den verminderten Haarausfall sind die verbesserte Durchblutung und die Veränderung des Hormonspiegels, was durch den Sport gefördert wird.

Fakt 3: Menschen haben ca. 350 Wimpern

Der obere Wimpernkranz hat zwischen 200 und 300 Wimpern mit einer Länge von 8-12 mm. Der untere Wimpernkranz hat ca. 100 Wimpern mit einer Länge von 6-8 mm. Wenn deine Wimpern in der aktiven Wachstumsphase sind, wachsen sie am Tag im Schnitt 0,16mm.

Fakt 4: Wimpern benötigen Pflege

Welche Pflege benötigen deine Wimpern?

  • Regelmäßiges Kämmen (verhindert Verknotungen und Verwirblung)
  • Mit einer Augenbrauenbürste durchbürsten (entfernt Make-up Rückstände)
  • Mit lauwarmen Ölen einmassieren (Olivenöl, Arganöl, Vaseline)

Fakt 5: Wimpern schützen die Augen vor Schmutz

Deine Wimpern schützen – genauso wie deine Augenbrauen –  das Auge vor Fremdkörpern und verhindert so Entzündungen. Als Fremdkörper werden in diesem Fall Schmutz, Luft, Wasser oder auch Schweiß angesehen. Mehr Informationen über die Funktion deiner Wimpern erhältst du hier.

Fakt 6: Du verlierst pro Tag 1-5 Wimpern

Du verliert am Tag zwischen 1 und 5 Wimpern. Wenn jedoch wesentlich mehr Wimpern ausfallen und Lücken entstehen, solltest du der Ursache auf den Grund gehen. Zum einen kann Stress die Ursache für Wimpernausfall sein. Was da helfen kann, ist, bewusste Ruhephasen in den Alltag einzubauen und genügend zu schlafen. Wenn jedoch Entzündungen der Grund für den Wimpernausfall sind, solltest du einen Arzt aufsuchen.