Corona in der Beauty-Dienstleistungsbranche

Corona Regelungen Dienstleistung Beauty Branche

In diesem Beitrag erfahrt ihr mehr über aktuelle Beschlüsse für die Beauty-Dienstleistungsbranche

Über 100, unter 100, unter 50: Anhand dieser Inzidenzwerte werden die aktuellen Corona-Maßnahmen zukünftig gelockert oder durch eine sogenannte Notbremse verschärft. 

Was bedeuten die neuen Infektionsschutzgesetze für Besuche in der Beauty-Dienstleistungsbranche?

An Orten, an denen die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 100er-Marke übersteigt, ist der Besuch in Nagel- & Kosmetikstudios untersagt. In Städten oder Gebieten, in denen dieser Zustand zutrifft, sind nur Behandlungen und Dienstleistungen gestattet, die medizinisch notwendig sind.

Falls dies in deiner Stadt nicht der Fall ist, kannst du nach wie vor unter folgenden Bedingungen deine Beauty-Behandlung durchführen lassen:

  • Termin vereinbaren: Momentan ist der Besuch bei einem Friseur- oder Beautysalon ohne vorherige Terminvereinbarung nicht möglich
  • Corona-Test: Friseur- und Fußpflege-Salons sind nur mit Nachweis eines aktuellen, höchstens 24h alten, negativem Test möglich
  • Maske: Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter müssen bei einer Behandlung unentwegt FFP2- oder vergleichbare Masken tragen

Ausnahme: Seit dem 03.05.2021 gelten bundesweit Lockerungen für vollständig Geipmfte.

Mit einem Nachweis der vollständigen Impfung können geimpfte Kunden bei körpernahen Beauty-Dienstleistungen ohne negativen Corona-Test Salons und Studios besuchen und Behandlungen durchführen lassen.